PrestoPhistos Top50

Ganz spontan und unverkrampft: Meine Top50.

Allgemein ist es ja immer sehr schwer, solche Listen zu erstellen. Vermutlich denke ich schon morgen oder gar in einer Stunde völlig anders darüber und bereue die ein oder andere Entscheidung. Davon abgesehen ist es auch eine Herausforderung, die gewählten Filme untereinader zu ordnen. Insofern: Diese Top50 ist eine Momentaufnahme. Aber ich denke, dass sie meinen allgemeinen Filmgeschmack doch relativ gut repräsentiert.

50. Ananas Express
49. Besser geht’s nicht
48. Der Club der toten Dichter
47. Das Schweigen der Lämmer
46. Léon – Der Profi
45. Inception
44. Sin City
43. The Wolf Of Wall Street
42. The Artist
41. Das Leben des Brian

40. Drive
39. Moon
38. Snatch – Schweine und Diamanten
37. Gravity
36. Little Miss Sunshine
35. Gran Torino
34. Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
33. 2001: Odyssee im Weltraum
32. Batmans Rückkehr
31. Aliens – Die Rückkehr

30. Shining
29. Adams Äpfel
28. Mystic River
27. Her
26. Star Trek – Zurück in die Gegenwart
25. Gladiator
24. Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes
23. Star Trek – Der Zorn des Khan
22. Die letzte Versuchung Christi
21. Einer flog über das Kuckucksest

20. Reservoir Dogs
19. 21 Gramm
18. Forrest Gump
17. The Green Mile
16. Jurassic Park
15. Star Wars – Krieg der Sterne
14. Star Wars – Die Rückkehr der Jedi-Ritter
13. Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
12. Der Herr der Ringe – Die Gefährten
11. Der weiße Hai

10. American Beauty
09. Zwei glorreiche Halunken
08. The Dark Knight
07. Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
06. Pulp Fiction
05. Der Herr der Ringe – Die zwei Türme
04. Star Wars – Das Imperium schlägt zurück
03. Schindlers Liste
02. Sieben
01. Fight Club

Advertisements

Der große Rückblick zum Kinojahr

Die Popcornguys blättern durch ihre 2013 angesammelten Kinokarten und sinnieren zu den Perlen des Films, aber auch zu den großen Enttäuschungen.

Im ersten Teil des Videos widmen wir uns den bitteren bis schmerzhaften Enttäuschungen, die uns in den Kinosäalen dargeboten wurden:

Im zweiten Teil stellen wir Euch unsere besonderen Highlights dieses Kinojahres vor – viel Spaß:

Kinosommer 2013

Fleißige Kinogänger haben sicherlich – wie wir auch – eine beachtliche Flaute wahrgenommen, was packende Kinofilme betrifft. Von wenigen Arthousefilmen, die nur schwer zu finden waren abgesehen, lief in letzter Zeit gar nichts.  Einen ganzen kinofreien Monat hinter mir kann ich aber einer glänzenden Zukunft entgegensehen, denn der Sommer hält so einige Blockbuster und Perlen parat, die definitiv einen Kinobesuch wert sein dürften:

01. Mai Iron Man 3
Tony Stark ist zurück! Auch wenn die Meinungen schon im Vorfeld auseinander gehen, dürfte gerade für Superhelden-Fans ein Actionknaller drin sein.

09. MaiStar Trek 2: Into Darkness
2009 hat J.J. Abrams ein Reboot gewagt und viele begeistert – der Trailer verspricht eine gute Fortsetzung!

09. MaiStoker
Chan-wook Park (Oldboy) gibt sein Regiedebut in Hollywood: Gerade visuell soll das Drama sehr überzeugen.

16. MaiEvil Dead
Wiederum ein Remake von Sam Raimis Horrorklassikers aus 1981. Ob der Charme des Originals übernommen werden kann, ist aber fraglich.

30. MaiHangover 3
Der erste Teil hat eingeschlagen wie eine Bombe, es wurde ordentlich nachgelegt und soll nun glanzvoll enden – ich bin gespannt!

20. JuniMan of Steel
Ich bin ja eigentlich kein Fan von Superman, aber dieser Trailer macht einfach Appetit! Sieht mir nach einer klasse Heldenverfilmung mit Zukunft aus!

20. JuniDie Monster Uni
Ich mochte Die Monster AG sehr, auch wenn ich generell kein Anhänger von Animationsfilmen bin. Sicherlich eine nette Komödie für zwischendurch.

20. JuniThe Place Beyond the Pines
Mann freu ich mich auf diesen Film. Nicht nur dass ich Ryan Gosling sehr mag – der Trailer verspricht mir viel!

27. JuniWorld War Z
Brad Pitt in einer Apokalypse. Mit Zombies. Zombies machen alles besser, warum also nicht auch Brad Pitt?

18. JuliPacific Rim
Ok ok, der Trailer erinnert schon an Transformers, aber immerhin steht hinter diesem Projekt nicht Michael Bay, sondern Guillermo Del Toro. Bleibt zu hoffen, dass er sich eher an Neon Genesis Evangelion orientiert.

25. Juli R.I.P.D.
Eine Comicverfilmung, die es in sich hat: Ryan Reynolds und Jeff Bridges als untote Gesetzteshüter, die es mit Dämonen aufnehmen müssen. Na da bin ich ja mal gespannt..

25. JuliWolverine: Weg des Kriegs
Ich bin ja kein 100%iger Anhänger der X-Men, aber Wolverine hat schon was. Bleibt zu hoffen, dass dieser Streifen besser ist als „X-Men Origins: Wolverine“.

01 August300: Rise of an Empire
Die zeitlich gesehen zum selben Zeitpunkt stattfindende Seeschlacht wie die Schlacht an den Thermopylen wurde ebenfalls auf Grundlage eines Comics von Frank Miller verfilmt.

08. AugustLone Ranger
Johnny Depp als seltsamer Kauz, das allein dürfte den Film schon sehenswert machen. Wenn Setting, Story und Darsteller passen, macht er sicherlich viel Spaß.

15. AugustKick-Ass 2
Ich mochte Teil 1, eine Heldenverfilmung der anderen Art. Diesmal ist Jim Carrey an Bord, den ich ebenfalls sehr mag – die Erwartungen sind hoch!

Welche dieser Filme werdet ihr definitiv im Kino gucken? Gibt es auch welche, die hier nicht aufgeführt wurden? Bitte lasst uns einen Kommentar da! 🙂 

50 großartige Filme in chronologischer Reihenfolge (prestophisto)

Ich war gerade in Stimmung, mir einen Gesamtüberblick über meinen Filmgeschmack zu machen. Am besten geht das natürlich, indem man eine Liste seiner Lieblingsfilme anfertigt. Das macht mir persönlich ziemlich viel Spaß, ist aber auch sehr schwierig. Auch dieses Mal werde ich mit Sicherheit nach und nach feststellen, dass ich viele Filme, die ich eigentlich sehr schätze, nicht beachtet habe. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sätmliche Streifen meiner Liste sehenswert sind.

Die Popcornguys hoffen, dass euch das Video gefallen hat. Über Kommentare und Anregungen freuen wir uns jederzeit!