Serien-Special: Death Valley

Titel: Death Valley
Genre: Mockumentary, Horror
Produktion: MTV, Liquid Theory
Darsteller: Bryan Callen, Tania Raymonde, Bryce Johnson

Vampire! Werwölfe! Zombies! Im San Fernando Valley gehts neuerdings nicht mit rechten Dingen zu. Auch wenn die Behörden nicht klären können, woher die übernatürlichen Wesen plötzlich kommen, ist doch klar: Es muss etwas dagegen unternommen werden. Die Eliteeinheit Undead Task Force wird bei ihrem täglichen Kampf gegen Blutsauger, Untote und Bestien von einem Kamerateam begleitet – ein Kampf der nicht ohne Opfer ausbleibt.

Zugegeben, MTV hat in jüngster Vergangenheit nicht grad mit Qualitätsfernsehen geglänzt, doch muss ich zugeben bei den Reizwörtern Zombie, Werwolf und Vampir doch meine Ohren gespitzt zu haben. Die ersten beiden Folgen noch mäßig interessiert folgend, hat mich das Geschehen um die UTF bald gefesselt. Dabei scheut die Serie nicht davor zurück, ordentlich viel Blut zu zeigen und den harten Alltag der Spezialeinheit bis ins Detail mitzufilmen. Mit allerlei technischen Spielzeugen als auch mit rohen Waffen wie Baseballschlägern bewaffnet, ziehen die Polizisten mit unerbitterlicher Konsequenz gegen die Unholde aus. Dass sie sich dabei manchmal sehr dumm anstellen, und teils nicht gerade die größten Leuchten sind, fügt dem ganzen eine gute Prise Humor bei.

Überraschend war für mich, dass die Charaktere, die anfänglich teils platte Klischees bedienten, von Folge zu Folge mehr Tiefe erreichen. Besonders hervorzuheben ist dabei der Captain der Einheit, Frank Deshell, der keine Gelegenheit auslässt einen peinlichen Monolog mit ungewollten Anspielungen zu halten.

Gefährlich leben nicht nur die Polizisten, sondern auch die Kamerateams, dass sie begleiten. Leider wird der Mockumentary-Stil mit Wackelkamera nicht so konsequent durchgesetzt wie bei den Kollegen von Reno911!, doch das ist nur ein kleines Detail, denn immerhin gehts hier um Werwölfe, Vampire und Zombies.

Insgesamt ist Death Valley recht leichte Kost mit hohem Spaßfaktor. Freunde von Horror- und Trashfilmen kommen voll auf ihre Kosten. Leider war für die Serie nach der ersten Staffel Schluss, doch die hat es wirklich in sich. Ich meine.. WERWÖLFE! VAMPIRE! ZOMBIES! You know what I mean?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s